Vom Leben-Carpe Diem

06.01.2018

Carpe Diem
Carpe Diem

Genieße den Tag, deinen Moment des Lebens.                             Nicht das Gestern.                                                                          Nicht das Morgen.                                                                              Nicht danach.                                                                                   Vertraue nicht dem was kommt,                                                  sondern sei direkt das Lebens-Vertrauen.

Ich bin Hier, weil du mein Wort verständlicher Weise              verstehst und spürst.                                                                                Du bist Hier, weil ich deine Worte sehe und fühle.                          

K.Hora                                                        _________________________________________________

                       Nicht das Leben zu leben, heißt "Ich lebe".                        Sondern, das Wort will das Leben, erleben.

Welche Besonderheit und Information trägt der Film Ghost im Jahr 2018     und die weiteren Jahre in sich? Das Unsichtbare wird sichtbar. Die Unwahrheit will die Wahrheit erkennen. Die Un-Liebe wird die tiefste Liebe erfahren. Das Licht wird die Dunkelheit aufdecken.      ______________________________________________

Die Information legt sich präzise und achtsam in das Wort der Lebensberührung. In diesen Film werden euch viele Berührungen angeboten, weil die Nachfrage in das Bewusstsein klar sich geäußert hat.

Tod und Leben sind ein Welt-Paar, weil beide Kontinente nicht schlafen, weil beide immer wach und bewusst vor euch stehen.                              Jede Begegnung hat ihren hohen Sinn der Zeit in sich.

Aber doch trennen manchmal euch noch Welten. Angst, Ego, Zweifel,               SCHULD, Denken, Logik Dunkelheit oder der Verstand.

Ihr spaltet und trennt eure Welt im außen und somit wird im innen der Schöpfungsakt der Beziehungen krank. Ihr seid selbst die Welt als Fortschritt und die Welt im außen spiegelt sich klar in der Unruhe, Disharmonie, Krieg, Schuldzuweisungen, Lügen, Verstands-Denken, Selbst-Betrug, Aggression, UN-Liebe, Macht und Ego-Spiele.

Diese Spielformen haben sich die letzten Jahrzehnte stark in euren Weg gelegt, weil ihr gekämpft oder duelliert habt mit dem Verstand, als das ihr mit den Beziehungs-Aspekte der Sehnsüchte, Leidenschaft, Verlangen, Visionen, Gefühle und der Kreativität euch mehr den gewidmet habt.   _______________________________________________

Jetzt ruft euch die Zeit mehr nach innen zu sehen, zu spüren,                       was sind eure Lebensimpulse nicht an Denken,                                       sondern wo erkenne ich meine Lust am Leben. Carpe Diem.

K.Hora
K.Hora

Dieser Film (Ghost) Geist ist das jetzt die Zeit bewusst im Geist sich öffnen will und ihr werdet dadurch erkennen was alles im inneren sich verkörpern möchte. Was lebe ich noch im Denken oder was will meine Sehnsucht.       Eure Sehnsüchte nach Partnerschaften werden immer intensiver und greifbarer, denn der Geist möge sich ausweiten und euch begegnen.    Wie wenn sich Mann und Frau das erste Mal Berühren,                             denn die Liebe wird euch jetzt wahrlich so nah mitwirken in euren Gedanken. Sie will sich ausbreiten in euren Lebenszellen,                          weil das Wissen über die Erinnerung sich erinnern will.                _____________________________________

Das Bewusstsein, aus dem Hier und Jetzt zu leben bedeutet jeder Mensch in euren Umfeld, kann sich jeder Zeit-Bestimmung verabschieden, weil ihr einen IST-Zustand herstellen werdet, weil die Wertschätzung, Dankbarkeit und der Selbstwert nur in den Menschen sich ausgleichen kann.

Lebt also ein aktives Carpe diem. Erlebe den Moment mit den Menschen der im Augenblick in euren Gedanken ist. Geniest einen Soll-Zustand im Leben, denn die Verabschiedung kommt rasch in der Geschwindigkeit, rasant und doch sucht ihr noch nach Trennung. Das Bewusstsein formt immer im Hier und Stoßt nicht den Menschen ab, Stoßt nicht den Mensch weg, weil der Weg beinhaltet die Wertschätzung in der besagten "Stunde" eurer Begegnung.

Verabschiedet euch immer vom Menschen, als wäre es, eure Letzte Stunde. Da liege die hohe bewusste Dankbarkeit. All das andere von Trennung, muss noch geübt, gelernt, erfahren oder geachtet werden.

Mann und Frau in der Wirklichkeit
Mann und Frau in der Wirklichkeit

Das UNSICHTBARE findet jetzt seinen Weg in das Sichtbare.                      Alles im Leben, will BERÜHRUNG.

Ob Mutter oder Vater, als Mann und Frau seid ihr das Geschlecht der Gleichheit und nicht mehr. Trennt nicht den Mensch der in eurer Erinnerung sich sichtbar machen will.

Alles was ihr trennt, wird ein Teil eures Lebens (Schicksal) werden. _____________________________________________________

Was trennt den Mensch vom anderen Mensch?

Nur die Angst. Nur die Zeit. Nur die Zeit steht immer vor euch                         und möchte euch wahr den Weltfortschritt präsentieren.                                 Sie ist die höchste kostbarste Qualität als Geschenk zueinander.               Schenkt euch Zeit. Widmet euch der Zeit. Lasst die Zeit in euren Geist/Bewusstsein hinein, stellt sie nicht bei Seite,                                            weil sie eure Persönlichkeit ist. Denn Zeit ist euer Lebens-Atem,                     lasst die Zeit in euch leben, atmen und wirken                                                und handelt immer nach einen Grund-Sein.

Jetzt bist du in deinen Räumen. Jetzt und Hier bist du ein Atem von Dankbarkeit. Jetzt bist du dein Carpe Diem, weil ihr den IST-Genuss                  in unserer Grund-Idee spüren will.

"Die Stunde" will immer inspirieren.

Der starke Mann
Der starke Mann

Berührt euch immer aus der Zeit im Hier, weil das Carpe Diem aus der Saat entspringen kann. Alles was ihr säet, werdet ihr fühlen im Weg der Erinnerung.

Denn die Erinnerung will euch erinnern an die Wahrheit.

Beziehungen werden sich inspirieren aus der Zeit.                                   Weil nur so wollt ihr es tun. Fördern, lernen, lieben, reiben                            und euch sinnlich versöhnen mit all euren tiefsten Bewusstsein.     ___________________________________________________

Das Bewusstsein verbindet alle Welten. Sie verbindet jedes Wort,               weil das Bewusstsein ist die gesunde Familie.

Das Denken trennt euch von Mensch zum Menschen und nur der Verstand hat einen Schmerz vom Ego. Aber das Bewusstsein, liebt die Weite der Leidenschaft und die Logik, trennt wiederum sich von der Wahrheit.

Denken führt euch in eine Illusion. Und das Bewusstsein führt euch immer ein Stück weiter in den Grund-Kern der Leichtigkeit. Die Weite geht weiter,         aber das Enge wird jetzt immer Enger und Schwerer.

Die moderne Medialität
Die moderne Medialität

Carpe Diem:

Lebe immer aus dem Hier und Jetzt.

Fügt immer diesen einen Lebensgenuss als Liebesguss dazu.

Die Metapher ist leicht zu verwandeln. Wie eine Mutter oder ein Vater der sich beugt seinem Kind. Der sein Kind in den Armen trägt wenn er sich erkennen darf, er verabschiedet sich mit voller Demut, weil es seine letzte Stunde sein kann. Die Mutter die sich ihrem Kind voll die Zeit gibt, wenn sie ihrem Kind in die Augen sehen darf, weil es ein Geschenk vom Gott ist.

Nicht Gott gibt euch die Zeit, ihr selbst wählt die Zeit der Verbindung.           Jede Verbindung ist mit Freude getan. Jedes Kind stellt sich in die Welt und spielt unbedacht mit der Zeit, weil durch die Augen eines Kindes, seht /steht ihr vor den Anfang vom Atem, weil sie ist ja das Ende der Dankbarkeit.    Kinder trennen nicht, weil sie Freunde sein wollen und geben sich die natürlichen, intuitiven Hände, weil sie Wissende sind für eure nächste Zukunft der Stunde als Zeit. Sie bestimmen für Vater und Mutter.                                     Sie behaupten sich für den Mann und Frau, weil sie euch Erinnern.              Trennt nicht die Zeit-Sehnsüchte, seht genau hin,                                     was die Zeit für euch spricht.

Denn die erste Stunde, wird eure letzte Erinnerung sein.      ______________________________________________________

Carpe Diem setzt immer jetzt den Lebenssamen,                                     nicht in den Wellen der Herausforderung.                                      Warten, fördert Schicksale,                                                                              aber Carpe Diem ist die hohe Zeit von Mensch zu Mensch.

Alles hat Bewusstsein. Lebe Jetzt und nicht später. Liebe Hier und setze deine Gedanken in die Welt als Frau und Mann. Als Frau zur Frau.               Und als Mann zum Mann.

Bleibt immer in der Freundschaft, das andere ist Fremdbestimmung        und alles was euch Fremd oder ihr trennt, wird der Dunkelheit nah sein. Sein, ist Licht und nur die Liebe vergibt sich selbst.

Dunkelheit trennt, aber die echte Vergebung als Welt-Fortschritt, als Mensch-Sein verbindet und lebt gesund im Geist.

So wird euch die Zeit zurufen und nicht anders.                                              Alles im Leben hat seine Letzte Chance und Möglichkeit.                            Alles im Leben vergibt sich Selbst.                                                                 Alles im Leben besteht aus dem Geben                                                           und das Annehmen wird zu euren Lebens-Gesetz.

Lebt das Carpe Diem.

KARIN HORA
KARIN HORA

Bewusstsein ist spüren. Und Spüren liebt,                                                     lebt den Augenblick im Hier und JETZT.

Denn was ist die Liebe in dieser Stunde? Die Liebe erfährt dadurch Ernsthaftigkeit, Disziplin, Konzentration und fokussiert sich automatisch in mir. Denn die Liebe ist keine Theorie, sie ist nicht etwas unsichtbares/unscheinbar, sie ist etwas Wissenschaftliches, sie ist Materie.   
SIE IST REALITÄT. Wie eine Architektur die ich permanent erforsche und dadurch entwickelt sich ein strenger Welt-Fortschritt, die ich als hohe gebildete Wort-Kunst definieren darf. Weltwirtschaft, Politik, Beziehungen        und Unternehmen. All das sind Welten die wir verbinden in uns,                   aber nicht trennen sollten.           _______________________________________

Alles im Leben ist nur einen Zentimeter,                                   nur eine Stunde von euch Entfernt.                                                                                                                    K.Hora       ___________________________________________

Jeder Mensch der in euren Leben sich ankündigen will, der sich mit euch verbinden will, schenkt euch immer nur Zeit und nicht mehr.                       Schenkt euch Wahrheit. Schenkt euch unsichtbare Berührungen,                 weil die wahre Liebe wird sichtbar, durch eure Worte zum Mensch.

Als Mutter zum Vater. Als Mann zur Frau.                                                          Als Frau zur Frau.

Worte verbinden. Und der Mensch trennt.

K.Hora

-Die Stunde- copyright© Text by K. Hora 2018. Meine Texte unterliegen gemäß §2I/Nr.1 den Urheberrecht                     _______________________________________________