Vom Moment des Lebens

11.12.2017

Eure Momente werden immer intensiver.                         

Das Leben hat seinen Lebens-Moment und Lebens-Abschnitte.                    Der Tag hat seine Momente. Beziehungen erleben viele Liebes-Momente und die Nacht hat ihre besonderen Momente an Harmonie, Zweisamkeit      und Stille.

Ihr lebt immer aus einen Moment, zum nächsten Zeit-Moment.

Ihr seid in einen Moment voller Freude und dann in nächsten Moment still oder voller Leben in euch. Momente, an denken, manchmal zu viel an      nach-denken. Und dann gibt es diese Momente der hohen Berührung.      Also wird der Moment von vielen Gefühls-Zuständen geprägt.                      Das sind Stunden die ihr benötigt, weil es gefühlt, werden möchte.            Bewusst zu spüren, das kein Moment den anderen gleicht.                           Dass das Leben, einer Kreativität gleicht.               ____________________________________________________

Der Moment entspringt aus einer Vergessenen Situation, er ist ein Ur-Kern , der viele Fasern in sich trägt. Es sind vielseitige Lebensfäden in euch.           Der eine Faden ist der Atem und aus dem entspringt das Herzzentrum.      Und aus diesen Herzensmoment fühlt ihr eure vielschichtigen Emotionen,      der Wahrheit. Der eine Faden ist die Freude, der nächste Faden ist Sehnsucht, der andere Faden ist Sehen und so verbindet ihr die vielen Momente zu einem Ziel.

Denn der Moment möchte spielen mit euch und sich weiterbilden.

Der Moment oder der Augenblick sind Gefühle die sichtbar werden,            weil es ein Lebensmonogramm ist. Der Moment ist also ein Hier und Jetzt.

Ein Moment kommt nicht einfach aus einer Situation,                                   denn der Moment ergibt dann die Situation.                                             Momente sind in euren Lebenszeiten gespeichert. Sie sind Zyklen oder Abschnitte die angesehen werden möchten. Denn jeder Moment, jede Sekunde oder Stunde in eurem Leben sind Lebenswert in diesen einen "sagenhaften" Moment. Der Moment ist also, ein Gefühl was am Anfang Fremdbestimmt ist, aber es wird immer vertrauter und verbessert sich massiv, weil das Gefühl mehr an Bewusstsein erlangt, deshalb, weil es immer intensiver und heftiger wird in vielen Momenten und dann werdet ihr bewusst wahrnehmen, ein einzigartiges Gefühl in euch.                                                Ein Augenaufschlag. Ein Moment deines Lebens.                ________________________________________

Wenn sich Mann und Frau kennen lernen, dann ist der erste Moment schon besonders und immer kommen sie sich näher und noch näher und jeder einzelne Moment zählt mit, mit euch. Und so wächst ein Moment zum nächsten und so besteht eine Beziehung daraus. Also ist der Moment nicht nur ein Zustand, denn er ist der, der sich mitverändert, er ist eine Mehrheit,     er will mehr erfahren und immer mehr verlangen.                                             Ich will wissen, wer du bist in diesen einen Moment zu mir.

Metapher: Gerade jetzt in diesen Moment, wo ihr genussvoll atmet.            Wie Mann und Frau die diesen einen Moment von Kennen lernen aufgefangen haben und haben aus einen Moment einen Lebensbestand, eine Beziehung aufgetan. Und leben den Moment präzise konzentriert weiter, denn alles besteht aus dem "Ich gehe zum nächsten Moment" in meine nächste Stunde. Eure langen romantischen Nächte und still umarmt ihr euch und beide blicken sensibel in die Ferne für den nächsten Moment. Ihr trinkt und esst aus einen Augenblick von Sinn-Genuss. Denn der Moment besagt; Genießt jeglichen Lebens-Moment. Und irgendwann besagt der eine Moment; Kannst du dich noch Erinnern...

Und die Frau genießt nach ihren anstrengenden Tag, ihr stilles Bad in Rosenöl und er Mann kommt in diesen Moment nachhause und er bereichert sich an ihren Moment der Liebe und beide genießen diesen intensiven Sinn des Lebens der Zukunft.

Und diese Momente werden zu Lebens-Erinnerungen und Generations-Momente. Und diese Erinnerungen halten euch jung, weil es euch einen Atem der Freude gibt, wenn ihr daran denkt.                                              Erinnere dich an unseren Moment.

Und immer wieder wollt ihr diesen einen Moment spüren. Weil der Moment gerufen werden soll aus euren Gedanken und er gibt euch Kraft und Hoffnung. Denn die Sehnsucht will diesen einen Augenblick. Aus einem Moment, entstehen einzigartige Beziehungs-Geschichten.           ____________________________________________________

Denn jeder Moment bleibt nicht so wie er war, er dreht sich zum nächsten Zeit-Prozess, sodass ihr wieder eine Sekunde wahrnehmt, denn diese Sekunde wird wieder zu einer Dauerhaftigkeit der Lebenszellen.                Und so werden eure Lebens-Erinnerungen gesammelt in euren Gedanken.

Der Moment wird eure Zukunft sein.                                                              Denn aus einen Moment entsteht eine Ewigkeit.                 ___________________________________________

Denn der Moment hat immer einen Grund. Es gibt keinen Moment in eurem Leben, der was umsonst hier war.                                                Jeder Moment oder Augenblick hat ein Sehen, Fühlen und Erkennen,          und wenn ihr spürt, da war oder ist ein Moment in mir, dann will er leben      und dies mit vollem Respekt und Anerkennung.

Jede Beziehung, jede Freundschaft, jede Verbindung                                   und jeder Schritt ist Vorher-Bestimmt.

Alles geschieht schon vorher, weil es vorher schon vereinbart,                     gelebt, geliebt und bestimmt wurde.

Der Moment besagt; Ihr seid unbedacht, nicht nachdenkend, unerwartet seht ihr in einen Augenblick einen Menschen, der euch fasziniert, der euch unbewusst erinnert. Denn jeder Moment ist ja das Schicksal selbst.             Weil ihr den Moment nicht davon laufen könnt, es holt euch immer wieder ein. In der Form, weil es in euren Gedanken ist. Also ist ein Moment eine Fügung. Und man fügt sich dem hohen Gesetz. Weil der Moment die Wahrheit ist und der Wahrheit, kann man nicht entkommen.

Das Schicksal ist die Zeit und die Zeit ist ein Moment, denn da legt sich die Zeit auf die Zahl und genau um diese Zeit, begegnen sich viele Persönlichkeiten, viele noch unbewusst unwissend,                                      aber viele schon bewusst wissend.

Denn jetzt beinhaltet der Moment eine hohe Zeit. Viele versuchen                     noch sich von den Moment zu distanzieren, sie wenden sich ab von der          Zeit-Bestimmung, aber so wie ihr jeden Morgen aufsteht, steht die Zeit    wieder vor euch. Es ist Unumgänglich. Es ist eine Präsentation,                      also ist es immer präsent. Es ist Unvergesslich. Der Moment.

Zum Beispiel: Ihr geht in einen Raum/Straße und hunderte oder mehrere Menschen sind hier anwesend. Und auf einmal berührt euch ein BLICK,      und dieser Augenblick durchdringt alles in euch. Und auf einmal dreht euch die Zeit, um euch umzudrehen, oder den Blickwinkel zu verändern.            Diese Zeit ist unfassbar. Und auf einmal beginnt ihr zu sehen und auf einmal steht in euren Augen die Zeit geschrieben.                                                     Und auf einmal wird die Zeit still um euch. "Ich spüre meinen Moment".

Sowie das Salz salzig schmeckt. Sowie die Rose ihr Öl der weiche verkörpert. Dies sind alles Gesetze der Natur, man kann das Gesetz der Zeit nicht verändern oder manipulieren.

Das Gesetz ist also die reine Wahrheit. Was süß ist, bleibt auch süß.              Was bitter schmeckt, bleibt bitter.

Der Moment bewertet niemals, weil es so ist wie es kommt.

Der Moment geschieht aus einer Sekunde, weil es geschehen muss.     _______________________________________________________ 

Ihr habt leichte Beziehungen geführt. Jetzt kommen starke Verbindungen. Vorher waren sie verständlich. Heute, werden sie unverständlich sein.         Sie waren still in der Leidenschaft. Jetzt und vorher werden sie elektrisch, spannend und intelligent erotisch magnetisch geführt/gefühlt. 

Denn Zwischenstationen benötigt ihr, das ihr selbst erkennt, dass viel mehr geht. Denn auch die Natur durchlauft/atmet ihre Zwischenstationen, bis der wahre Frühling oder Sommer da steht. Und irgendwann, steht die Zeit-Qualität vor euch, weil es an der Zeit ist, "etwas" zu spüren das nicht verständlich wirkt. Aber es wirkt. Euer Lebensmoment der Freude.

Es basiert auf äußeren und inneren Faktoren. Mann und Frau vom Moment geführt, gefühlt und geprägt um zu spüren. Dein Moment ist Hier.

So spricht euer Moment im Jetzt.

 Meine Worte, erstellt von K. Hora

-Die Stunde- copyright© Text by K. Hora 2017. Meine Texte unterliegen gemäß §2I/Nr.1 den Urheberrecht                                              _______________________________________________